Autor Thema: Änderungen Royal League  (Gelesen 1317 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Hau-Schild

  • Moderator
  • Manager
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 877
  • PAO Krousonas
Änderungen Royal League
« am: 02. Januar 2014, 12:49:11 »
Die erste Neuauflage des Royal League ist nun vorüber. Verstehen wir diese erste RL als Test aus denen man durchaus seine Erkenntnisse ziehen sollte.
Diese sollen hier in wesentlichen aus zwei verschiedenen Punkten bestehen.

1. Das NMR Problem

Und die erste, große Erkenntnis lautet. Mit so vielen NMRs geht es einfach nicht!
Insbesondere Trainer die trotz Qualifikation nicht setzen, obgleich sie die Möglichkeit hatten die Teilnahme zu verweigern, verzerren den Wettbewerb massiv und  sorgten für Frust.

Das Hauptproblem ist hier einfach zu benennen: Es gibt praktisch keine Sanktion die regelkonform verhängt werden kann um dies zu ändern.

Nichts desto Trotz gibt es eine Maßnahme die ich ergreifen kann um zumindest die Antritts NMRs aus der Welt zu schaffen. Ab sofort wird ein Verein der am 1. ZAT der Royal League einen NMR hat, für die laufende Royal League ausgeschlossen und ein Verein aus der entsprechenden Liga nachnominiert.

Sollten einer Liga die Trainer ausgehen die nachnominiert werden können, kann der LL der Liga einen Trainerlosen Verein übernehmen und in der RL steuern (diese Möglichkeit besteht so selbstverständlich nicht für die dänische Liga). Sollte das auch noch nicht reichen muss das Fortbestehen der Royal League in seiner jetzigen Form eh noch einmal auf den Prüfstand.

Sollte es zu entsprechenden Nachnominierungen kommen verschiebt sich der erste ZAT des RL natürlich angemessen weit nach hinten (ca. 1 Woche).
Dies ist glücklicherweise problemlos möglich da die RL mit 6 ZATs keinen so großen Termindruck hat wie die Ligen oder der EC.

Trainer die aufgrund eines NMRs aus der RL ausgeschlossen werden sind der in Folgesaison natürlich wieder Teilnahmeberechtigt.

2. Die Endrunde

Ich habe einige Einsendungen bekommen die mir Möglichkeiten aufgezeigt haben die Endrunde so umzustellen das ich nicht mit Freispielen arbeiten muss.
Für all diese Einsendung sei noch einmal meine Dankbarkeit ausgedrückt. Ich als LL freue mich immer über Feedback und das umso mehr wenn konkrete Vorschläge dahinter stehen.

Dennoch will ich vorerst an diesem Konstrukt wie es zurzeit besteht noch weiter festhalten, und dies will ich sehr gerne auch begründen.
Viele von euch scheinen, aus durchaus verständliche Gründen, diese dreier Gruppen für ein Notkonstrukt zu halten.
Dies ist nicht der Fall! Es gibt zwei Gründe für diese dreier Gruppen.

1.   Der Original Modus der echten RL weißt ebenfalls diese dreier Gruppen auf.
2.   Es ist entscheidend diese dreier Gruppen auf die richtige Weise zu sehen. Auch wenn es in Tabellenform aufgeführt ist sollte man das ganze als eine 2/3 Finale sehen, also eine komplexere KO   
        Runde in welcher man gegen 2 Gegner antritt um sich für das Finale zu qualifizieren.

Ich persönlich mag dieses Konstrukt und denke das es spannende taktische Möglichkeiten bietet wenn man es auf entsprechende Weise spielt.
Um dies jedoch besser zu verdeutlichen wird die Endrunde in Zukunft umbenannt in 2/3 Finale.
Sollte sich das ganze im Nachhinein als nicht praktikabel oder unerwünscht zeigen bin ich natürlich auch bereit dies noch einmal zu ändern. Doch vorerst bitte ich diesem Modus noch eine Chance zu geben.

Nichts desto Trotz ist weiteres Feedback natürlich ausdrücklich erwünsch. Egal welcher Art!
Sowohl per Mail als auch im Forum stehe ich jederzeit zur Verfügung.

« Letzte Änderung: 30. Mai 2014, 12:32:57 von Hau-Schild »
Airbus UK Broughton FC:  
2010-1 Pokalsieger 
2010-3 Meister
2011-2 Meister/Pokalsieger
2011-3 Meister/ Empire Cup Sieger
2012-1 Pokalsieger/ Empire Cup Sieger

FC  Rapid Mansfeldia Hamm Benfica:  
2014-1 Meister/ BeNeLux-League Sieger/Europa League Sieger 
2015-3 Meister/ Champions League Sieger 

Marokko: Weltmeister 2010

Hau-Schild

  • Moderator
  • Manager
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 877
  • PAO Krousonas
Regelanpassungen 2014-2
« Antwort #1 am: 30. Mai 2014, 12:50:39 »
Zwei Saison ist die RL nun schoni wieder gelaufen, und noch immer gibt es Feinjustierungen vorzunehmen.
So hatten wir in der letzten RL das Problem das Norwegen nur mit unterstützung des LL auf die benötigten 4 Vereine kam.
Dies kann und soll nicht der Lösungsansatz sein. Entsprechend wurden die Regeln an einem Punkt nachjustiert.

Zitat
§1 Qualifikation
1.1 Qualifikation

Zu jeder Saison qualifizieren sich je 4 Mannschaften der 3 skandinavischen Mitgliedsligen. Die 4 Qualifikanten rekrutieren sich aus den Teams der Vorsaison, welche die folgenden Bedingungen erfüllen:
1. Ein Verein muss um teilnehmen zu können einen menschlichen Trainer haben. Zufi gesteuerte Vereine sind nicht zugelassen!
2. Die Teilnahme an der Royal League ist für jeden Trainer freiwillig. Ein Wiederspruch an der Teilnahme muss einfach an den Ligaleiter gesandt werden.
3. Ein Teilnahme-Vorrecht haben jeweils der Meister, der Pokalsieger, so wie der Zweit- und Drittplatzierte der Vorsaison. Die Teilnehmer werden nach Abschluss der Vorsaison von den Ligaleitern der Mitgliedsligen an die Royal League gemeldet.
4. Sollte einer dieser Vereine nicht Teilnehmen können, wollen oder doppelt qualifiziert sein, rücken die darunter liegenden Teams entsprechend der Reihenfolge nach.
5. Sollten eine oder mehrere Ligen, nicht die geforderten 4 Teams melden, so rücken automatisch Teams anderer teilnehmenden Ligen auf. Vorrang hat hier dann die Liga mit der höheren 5-Jahres-Wertung!

Die Teilnehmer werden nach Abschluss der Vorsaison von den Ligaleitern der Mitgliedsligen an die Royal League gemeldet.

Im einzelnen sieht dies so aus das wenn Liga A nicht genug Teilnehmer meldet Liga B, welche in der 5 Jahreswertung vor Liga C liegt einen 5. qualifikanten nachmelden darf.
Sollten aus Liga A noch ein zweiter Verein fehlen darf Liga C ebenfalls noch einen Verein nachnominieren.
Sollte aus Liga A ein dritter Verein Fehlen darf Liga B einen weiteren Verein nachnominieren. Sollte Liga B dies nicht mehr können, darf selbstverständlich Liga C stattdessen einen weiteren Verein nachnominieren.
Sollte Liga A garkeinen Verein nomieren, wird der Modus entsprechend angepasst.

Sollte der unerwünschte Fall auftreten das 2 Ligen keine 4 Vereine nominieren können, wird diese Lücke von der dritten Liga gefüllt. Außer wenn die Summe der fehlenden nominierungen bei 4 liegt. Dann wird der Modus entsprechend angepasst.

All dies klingt pessimistisch, ich weiß, doch soll bitte ein jeder in dieser Anpassung vor allen ein klares Bekentniss zur Royal League sehen. Solange ich noch irgendwie zumindest 8 Vereine für die RL zusammen bekomme, egal aus welchen skandinavischen Ligen, soll es sie geben.

Desweiteren will ich ein jeden hier annimieren hier seine ehrliche Meinung zum Modus niederzuschreiben. Denn dieser wird zur Saison 2014-3 geprüft werden.
Es wäre entsprechend gut zu wissen wie eure Meinung zu diesem ist. Unabhängig davon ob ihr ihn mögt, oder nicht!
Airbus UK Broughton FC:  
2010-1 Pokalsieger 
2010-3 Meister
2011-2 Meister/Pokalsieger
2011-3 Meister/ Empire Cup Sieger
2012-1 Pokalsieger/ Empire Cup Sieger

FC  Rapid Mansfeldia Hamm Benfica:  
2014-1 Meister/ BeNeLux-League Sieger/Europa League Sieger 
2015-3 Meister/ Champions League Sieger 

Marokko: Weltmeister 2010