MLS Saison 2022-3

There are 3 replies in this Thread which was already clicked 67 times. The last Post () by Wasserlasser.

    • New
    • Official Post

    Saison Nummer zwei und vieles ist anders

    Es geht in die zweite Saison der MLS, der Liga, die Torrausch noch internationaler gemacht hat als es vorher schon war.
    Wir haben einen Meister, der diese Saison der Gejagte ist. Wir haben neue Regeln im Bezug auf die Play Offs und wir haben auch einen Cup. Es ist also angerichtet und wir legen los.

    MLS
    Eastern Conference
    Wenn alle bei null anfangen, sind die Karten neu gemischt und somit sehen wir Teams an anderen Positionen als wir das von letzter Saison noch gekannt haben. Oben steht nach dem ersten ZAT Orlando. Das ist kein Zufall, denn nach einem perfekten ZAT steht man auch zurecht oben.
    DC United auf Platz acht, hat sich merklich zurückgehalten, da hat man am falschen Ende gespart mit den Kräften.
    Ähnlich sieht es auch in Charlotte aus, die sich auf Platz zwölf wieder finden.
    Interessant zu sehen ist die Tatsache, dass sich Pittsburgh aus allem rausgehalten hat und dennoch nicht letzter ist. Diese Ehre gebührt Tampa Bay nach dem ersten ZAT.

    Western Conference
    Kein perfektes Team im Westen. Dafür ein neues Team an der Spitze. Austin hat nicht nur fast das ganze Jahr Sonne, sondern auch den Platz an der Sonne inne nach dem ersten ZAT.
    Las Vegas, Real Salt Lake und der Meister der letzten Saison Vancouver folgen auf den Plätzen.
    LAFC steht zwischen den Stühlen und hat noch den Play Off Platz inne, aber nach dem ersten ZAT ist das so viel Wert wie der letzte Platz von Minnesota. Die haben übrigens einen Trainer verpflichten können und werden sicher neu gestärkt am nächsten ZAT auftreten.
    Was ist nur aus Seattle geworden? Da war der Trainer wohl lieber in England als im PNW, das trifft den Ligaleiter schon hart!

    In eigener Sache
    Schaut mal in den MLS Cup rein, ob alles passt und ansonsten genießt die neue Saison.

    Schöne Woche

    Wasserlasser

    Trainer
    Inverness Caledonian Thistle - 2020 - 2 to date
    Hibernian FC - 2020 - 1
    Fjölnir Reykjavik (ISL) - Saison 2011 - 2
    Cwmbran Town FC (WLS) - Saison 2008 - 3
    Livingston FC (SCO) - Saison 2007 - 2 - 2008 - 2
    FC Martigny-Sports (CH) - Saison 2007 - 1


    Ligaleiter
    England - MLS - Alpen Pokal - Mittelmeer Pokal - Nord-/Ostsee Pokal


    Ehemaliger Ligaleiter
    Niederlande - 2022-1 - Royal League - BeNeLux League - Oleg Blochin Pokal

    • New
    • Official Post

    MLS-Cup kommt, Concacaf kommt und ein Trainer fehlt

    Das ist mal die kurze Zusammenfassung der letzten Tage und somit ist in den USA doch einiges los kann man sagen.

    Eastern Conference
    Orlando hat es geschafft und hält nach dem zweiten ZAT auch Platz eins für sich in Beschlag. Nicht schlecht, aber ob das lange so andauern wird bleibt abzuwarten, denn da hat man schon viel Aufwand dafür betreiben müssen. Atlanta und NYFC folgen auf den Plätzen.
    Punktgleich liegt man von Platz 5 New England bis Platz 11 DC United irgendwo zwischen Play Offs und Saisonende.
    NY Red Bull und Tampa Bay holen die ersten Punkte, liegen aber dennoch am Ende der Tabelle.

    Western Conference
    Der neue Tabellenführer heißt Las Vegas und das liegt vor allem an der Heimstärke des Teams.
    Austin rutscht auf Platz vier runter, aber man ist nicht weit weg vom Schuss. Überrascht war man in Seattle, als Sir Hodges doch wieder aufgetaucht ist und gleich mal ordentlich gepunktet hat. Auf Platz 11 ist man noch nicht in den Play Offs, aber die hat man im Blick. Diese Woche hatte Dallas keine Lust auf einen fairen Wettbewerb, aber gut für die anderen, die sich so einfache Punkte holen konnten.
    Wie kann es sein, dass Minnesota immer noch letzter ist, man hat doch diese Woche einen neuen Trainer vorgestellt? Da war die Handschrift noch nicht erkennbar.

    In eigener Sache
    Infos zum MLS-Cup und dem Concacaf Wettbewerb wird es im Forum geben, also schaut mal rein, falls ich noch Fragen oder Ideen habt.

    Schöne Woche

    Wasserlasser

    Trainer
    Inverness Caledonian Thistle - 2020 - 2 to date
    Hibernian FC - 2020 - 1
    Fjölnir Reykjavik (ISL) - Saison 2011 - 2
    Cwmbran Town FC (WLS) - Saison 2008 - 3
    Livingston FC (SCO) - Saison 2007 - 2 - 2008 - 2
    FC Martigny-Sports (CH) - Saison 2007 - 1


    Ligaleiter
    England - MLS - Alpen Pokal - Mittelmeer Pokal - Nord-/Ostsee Pokal


    Ehemaliger Ligaleiter
    Niederlande - 2022-1 - Royal League - BeNeLux League - Oleg Blochin Pokal

    • New
    • Official Post

    What are you going to do when they come for you?

    So oder so ähnlich fühlen sich wohl die Tabellenführer der beiden Conferences und hoffen natürlich darauf, dass sich der Tabellenplatz nicht zu arg ändert. Alle an Bord und somit gehen wir zum nächsten ZAT über und schauen uns mal an, was die Teams diese Woche so geleistet haben.

    Eastern Conference
    Wisst ihr noch, letzte Woche war Mickey Mouse ganz oben und genauso ist es auch diese Woche. Orlando macht es sich da oben gemütlich und ist weiterhin der Tabellenführer der Eastern Conference.
    Es folgen die Hauptstadt, die Stadt, die niemals schläft und Coca-Cola auf den Plätzen. Für die, die es nicht wissen, das sind D.C. United, NYFC und Atlanta. Ganz wichtig ist, dass wir von NYFC reden, denn die NY Red Bulls schauen sich das ganze Feld von unten an. Der letzte Platz ist das, was sie sich nicht nehmen lassen.
    Ebenfalls weit unten steht Chicago, was verwunderlich ist, denn da steckt noch viel Benzin im Tank.
    Aufpassen müssen die Rio Grande Valley Torros, denn da scheint jemandem die Puste auszugehen, bevor die Saison richtig los geht.

    Western Conference
    Austin is back. Nein, nicht Stone Cold Steve Austin! Platz eins nach dem ersten ZAT und nun wieder nach dem dritten ZAT. Das kann sich sehen lassen. Dumm nur, dass wir eine gerade Anzahl von ZATs haben, denn dann wäre man nach dem letzten ZAT nicht mehr erster. Real Salt Lake kann noch etwas mithalten, aber zurück lehnen darf man sich nicht, denn mit Las Vegas, Colorado und Portland warten schon einige Teams in Schlagdistanz.
    Ganz hinten finden wir Minnesota, die gerade mal ein Pünktchen an diesem ZAT geholt haben.
    LA Galaxy ist zwar unten dabei, aber da gehören die eigentlich gar nicht hin und deswegen wird man sicher am nächsten ZAT ein anderes Team sehen, welches Punkte holen wird, um da unten rauszukommen.
    Der Meister Vancouver gurkt derweilen auf Platz elf rum und weiß nicht, ob man oben dranbleiben kann oder aufpassen muss, um nicht nach unten durchgereicht zu werden.

    Genießt die Woche und lasst es euch gut gehen!

    Wasserlasser

    Trainer
    Inverness Caledonian Thistle - 2020 - 2 to date
    Hibernian FC - 2020 - 1
    Fjölnir Reykjavik (ISL) - Saison 2011 - 2
    Cwmbran Town FC (WLS) - Saison 2008 - 3
    Livingston FC (SCO) - Saison 2007 - 2 - 2008 - 2
    FC Martigny-Sports (CH) - Saison 2007 - 1


    Ligaleiter
    England - MLS - Alpen Pokal - Mittelmeer Pokal - Nord-/Ostsee Pokal


    Ehemaliger Ligaleiter
    Niederlande - 2022-1 - Royal League - BeNeLux League - Oleg Blochin Pokal

    • New
    • Official Post

    So langsam wird es eng

    Leider zwei NMRs an diesem ZAT. Das ganze leider wieder von einem Team, welches diese Saison nicht nur ganz hinten steht, sondern schon den zweiten NMR am vierten ZAT feiert. Nichts worauf man stolz sein kann, denke ich.
    Ansonsten alle an Bord und wir schauen mal, was diese Woche geleistet wurde.

    Eastern Conference
    Ganz oben haben wir ein neues Gesicht. Da steht nun DC United. Ein tolles Wochenende führt dazu, dass man die Liga hinter sich lässt und die Tabelle anführt. Orlando rutscht auf Platz vier ab und verliert den Platz an der Sonne.
    Rio Grande steht auf Platz sechs, aber da ist schon etwas Kräfteverschleiß erkennbar. Interessanterweise ist die Liga noch recht eng zusammen, nehmen wir mal die beiden letzten NY Red Bull und Pittsburgh aus. Somit hat auch noch der vierzehnte Miami gute Chancen auf die Play Offs.
    In Cincinnati sollte man sich aber langsam mal etwas Gedanken über das Torverhältnis machen. Wenn es Spitz auf Knopf kommt, kann das auschlaggebend sein.

    Wester Conference
    Wenn man diese Woche das Wort „Perfekt“ im Lexikon nachschlägt, ist dort auch ein Bild von Real Salt Lake zu finden. Volle Punkte, Tabellenführung und das ganze sogar schon recht komfortabel sprechen für sich.
    Auch Austin auf Platz zwei hat schon einen kleinen Vorsprung auf den nächsten Tabellenplatz.
    Somit haben wir unser Mittelfeld von Platz drei mit LAFC bis zu Platz fünfzehn mit Dallas. Ja, das stimmt, wir haben nur sechs Punkte unterschied zwischen Platz drei und Platz fünfzehn. Da steht Vancouver als Meister zwar auf Platz neun, aber je nachdem wie es läuft, kann das ganz schnell nach oben oder unten gehen.
    Minnesota kommt irgendwie nicht vom Fleck und ist fast schon abgeschlagen auf dem letzten Platz. Was kann man noch erreichen?

    In eigener Sache
    Schade, dass zwei Spieler nicht gesetzt haben, aber danke an den Rest für die rege Teilnahme.

    Schöne Woche

    Wasserlasser

    Trainer
    Inverness Caledonian Thistle - 2020 - 2 to date
    Hibernian FC - 2020 - 1
    Fjölnir Reykjavik (ISL) - Saison 2011 - 2
    Cwmbran Town FC (WLS) - Saison 2008 - 3
    Livingston FC (SCO) - Saison 2007 - 2 - 2008 - 2
    FC Martigny-Sports (CH) - Saison 2007 - 1


    Ligaleiter
    England - MLS - Alpen Pokal - Mittelmeer Pokal - Nord-/Ostsee Pokal


    Ehemaliger Ligaleiter
    Niederlande - 2022-1 - Royal League - BeNeLux League - Oleg Blochin Pokal

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!