Abstimmung Finalstadion

Freie Vereine bei Torrausch

Marquee Effect
Griechenland flag Griechenland: Ionikos Nikea, Doxa Drama, Panathinaikos Athen, Aris Saloniki   |   Wales flag Wales: Connah´s Quay Nomads, Flint Town United, Aberystwyth Town FC, Pen-y-Bont FC, Haverfordwest County   |   Schweiz flag Schweiz: FC Servette Genève 1890, FC Luzern, Yverdon-Sport   |   Tuerkei flag Tuerkei: Samsunspor, Ankaragücü, Antalyaspor   |   Polen flag Polen: Jagiellonia Bialystok, Legia Warszawa   |   Balkan flag Balkan: FK Partizani Tirana, Dynamo Kiew   |   Daenemark flag Daenemark: Christiania SC, Brønshøj BK, Esbjerg fB, Silkeborg IF, FC Midtjylland, Odense BK   |   Schottland flag Schottland: Livingston FC   |   Italien flag Italien: US Palermo   |   Norwegen flag Norwegen: FC Kiffen 08, KR Reykjavík, IA Akranes, FK Lyn Oslo   |   Mexico flag Mexico: Club Necaxa, CF Monterrey   |   Brasilien flag Brasilien: Cruzeiro Esporte Clube, Coritiba Foot Ball Club, Atlético Clube Goianiense, Clube de Regatas do Flamengo, Associação Chapecoense de Futebol   |   Argentinien flag Argentinien: CA Huracán, Estudiantes de La Plata, CA Belgrano, Unión de Santa Fe   |   Japan flag Japan: Sagan Tosu, Kashima Antlers   |   Korea flag Korea: Bucheon FC 1995   |   Griechenland flag Griechenland: Ionikos Nikea, Doxa Drama, Panathinaikos Athen, Aris Saloniki   |   Wales flag Wales: Connah´s Quay Nomads, Flint Town United, Aberystwyth Town FC, Pen-y-Bont FC, Haverfordwest County   |   Schweiz flag Schweiz: FC Servette Genève 1890, FC Luzern, Yverdon-Sport   |   Tuerkei flag Tuerkei: Samsunspor, Ankaragücü, Antalyaspor   |   Polen flag Polen: Jagiellonia Bialystok, Legia Warszawa   |   Balkan flag Balkan: FK Partizani Tirana, Dynamo Kiew   |   Daenemark flag Daenemark: Christiania SC, Brønshøj BK, Esbjerg fB, Silkeborg IF, FC Midtjylland, Odense BK   |   Schottland flag Schottland: Livingston FC   |   Italien flag Italien: US Palermo   |   Norwegen flag Norwegen: FC Kiffen 08, KR Reykjavík, IA Akranes, FK Lyn Oslo   |   Mexico flag Mexico: Club Necaxa, CF Monterrey   |   Brasilien flag Brasilien: Cruzeiro Esporte Clube, Coritiba Foot Ball Club, Atlético Clube Goianiense, Clube de Regatas do Flamengo, Associação Chapecoense de Futebol   |   Argentinien flag Argentinien: CA Huracán, Estudiantes de La Plata, CA Belgrano, Unión de Santa Fe   |   Japan flag Japan: Sagan Tosu, Kashima Antlers   |   Korea flag Korea: Bucheon FC 1995   |  
Jetzt Anmelden
  • Wo findet das Finale des Empire Cups 2023-3 statt? 6

    1. Principality Stadium (3) 50%
    2. Anfield Road (2) 33%
    3. Hampden Park (1) 17%
    4. Wembley Stadium (0) 0%

    Die Vorrunde ist vorbei und anbei findet ihr die Abstimmung für das Finalstadion.

    Anbei auch die Bewerbungstexte:

    "Am liebsten wäre mir da die Anfield Road gewesen. Ich mag London nämlich nicht besonders. Vor die Wahl „Wembley oder Provinz“ gestellt, wäre ich dann aber doch eher fürs Wembley in London. Ansonsten höchstens noch Glasgow. Alles andere ist dem Wettbewerb nicht angemessen. Und die Reisestrapazen nach Down Under wären sowieso nicht zuzumuten."

    "Bei der Abstimmung für das Finalstadion fällt die Wahl der Port Melbourne Sharks auf den Hampden Park im schottischen Glasgow. Hoffentlich geht die Reise auch so weit."

    "Ein idealer Ort für den Cupgewinn wäre natürlich das Principality Stadium in Cardiff, besser bekannt noch als Millenium Stadium. Das dieses Stadion Cup-Finals kann stellte man in den Jahren 2001-2006 eindrucksvoll unter Beweis. Aufgrund des Neubaus des Wembleystadions in London gastierten die FA-Cup Finals einst in Cardiff. 73.931 Zuschauer können dieses Stadion füllen und in Wales kann man nicht nur Rugby, nei auch für Fussballspiele kann man den passenden Rahmen liefern. Liebe Organisatoren des Empire Cups 2023-3, das Millenium ist bereit euch zu empfangen. You are Welcome in Wales."

    "Die Dons sprechen sich für das Finale in Schottland im Hampden Park aus."

    Ex-LigaLeiter Schottland, Irland, Russland, Österreich

    Ligaleiter England und Empire Cup

    Trainerkarriere:

    ab 2015-2 Vienna

    ab 2015-3 Austria Wien (Pokalsieger 2016-2)

    ab 2017-1 Austria Salzburg (Pokalsieger 2017-1)

    ab 2017-2 Lazio Rom

    ab 2017-3 Hellas Verona

    ab 2018-2 Austria Wien

    ab 2019-3 Everton FC

    ab 2020-1 Weiner Sport-Club (Pokalsieger 2020-2)

    ab 2021-1 Dundalk FC

    ab 2021-3 Wiener Sport-Club

    ab 2022-1 Glasgow Rangers (Pokalsieger 2022-1)

    ab 2023-1 GAK (Meister 2023-1)

    ab 2023-3 Austria Wien

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!