There are 10 replies in this Thread which has previously been viewed 1,981 times. The latest Post (July 13, 2023 at 2:50 PM) was by DenBatic.

  • Dies soll der Saisonthread für die Liga in Japan sein.

    ---------------------

    Hallo Trainer der J-League,

    die neue Saison in Japan steckt in den Startlöchern. Der Spielplan steht, der Kalender ist mit ZAT-Daten gefüllt und ich freue mich auf die Spiele.

    Leider sind aktuell noch recht viele Vereine frei. Daher erneut die Bitte an alle Trainer: Wer noch wen kennt, der wen kennt - wir haben noch Plätze! Und da die Karten ja alle neu gemischt wurden, haben auch Neueinsteiger in Japan beste Chancen.

    Aufgestiegen sind die Vereine Vissel Kobe und Tokyo Verdy (das im Prinzip schon einen neuen Trainer hat).

    Außerdem habe ich die Erfolge der letzten drei Saisons eingetragen, so dass ihr damit auch flexen könnt ;)

    Ansonsten gilt weiterhin: Habt ihr Anregungen, Verbesserungsvorschläge oder ähnliches, dann immer her damit! Das Spiel ist für euch gemacht und kann nur mit eurer Hilfe noch besser werden.

    Beste Grüße
    Terrormopp

    OSC Lille (seit 2021-3)

    Champions League

    Sieger 2023-3

    Ligue 1

    Vizemeister 2022-3

    Meister 2023-2

    Coupe de France

    Sieger 2022-1

    Sieger 2022-2

    Sieger 2022-3

    Sieger 2023-1

    Finalist 2023-2

    Coupe de la Ligue

    Sieger 2023-3

  • Nach einem Trainerentscheid haben wir uns in Japan entschlossen, die Liga um zwei Vereine zu verkleinern. Das bedeutet, dass nun 16 Vereine um den Titel in der J-League kämpfen.

    Damit einher geht auch eine Neuausrichtung des Emperor's Cup, dem Pokal Japans.

    Momentan haben wir aber leider auch noch vier unbesetzte Vereine, für die wir Trainer suchen. Gerne könnt ihr auch eine Mannschaft in Japan als Zweitmannschaft übernehmen! Das bedeutet, ihr könnt auch ein Team haben, mit dem ihr nur setzt. Zeitungsartikel sind natürlich trotzdem gern gesehen, aber nicht jeder hat verständlicherweise die Zeit dazu.

    Ich freue mich auf neue Mitspieler - macht ruhig Werbung für Japan!

    Beste Grüße

    Terrormopp

    OSC Lille (seit 2021-3)

    Champions League

    Sieger 2023-3

    Ligue 1

    Vizemeister 2022-3

    Meister 2023-2

    Coupe de France

    Sieger 2022-1

    Sieger 2022-2

    Sieger 2022-3

    Sieger 2023-1

    Finalist 2023-2

    Coupe de la Ligue

    Sieger 2023-3

  • Der Startschuss zur Saison 2023-2 ist erfolgt! Alle Vereine haben ihren Einsatz abgegeben und die ersten Ergebnisse stehen fest. Bevor wir uns aber um die Liga kümmern, möchte ich Ben (Tokyo Verdy) willkommen heißen.

    Für Nagoya Grampus mit Trainer Dragoslach scheint der erste ZAT einer Saison immer ganz gut zu laufen. Wie bereits in der letzten Saison bekleidet man den ersten Platz. Mal schauen, ob es dieses Mal zum Mithalten reicht. Dahinter geht es aber ganz eng zu. Platz 1 bis 9 haben alle 6 Punkte auf dem Konto. Und auch dahinter ist kein trainiertes Team abgeschlagen. Viel lässt sich nach diesem ZAT noch nicht sagen, daher freue ich mich auf eine spannende Saison und über den guten ersten Spieltag!

    OSC Lille (seit 2021-3)

    Champions League

    Sieger 2023-3

    Ligue 1

    Vizemeister 2022-3

    Meister 2023-2

    Coupe de France

    Sieger 2022-1

    Sieger 2022-2

    Sieger 2022-3

    Sieger 2023-1

    Finalist 2023-2

    Coupe de la Ligue

    Sieger 2023-3

    • Official Post

    Der Batic hat das nicht mal in Korea geschafft, wie will er das in Japan schaffen?

    Finale war heute und der Batic war nicht mal in der Nähe, sehr beschämend.

    Trainer
    Inverness Caledonian Thistle (Schottland) - 2020 - 2 to date

    Daegu FC (Korea) - 2022 - 2 to date

    Selwyn United FC (Neuseeland) - 2022 - 2 to date

    CD Guadalajara (Mexico) - 2022 - 2 to date

    CR Vasco da Gama (Brasilien) - 2022 - 3 to date
    Hibernian FC - 2020 - 1
    Fjölnir Reykjavik (ISL) - Saison 2011 - 2
    Cwmbran Town FC (WLS) - Saison 2008 - 3
    Livingston FC (SCO) - Saison 2007 - 2 - 2008 - 2
    FC Martigny-Sports (CH) - Saison 2007 - 1

    Ligaleiter
    Frankreich - Deutschland - Türkei - MLS - Australien - Alpen Pokal - Mittelmeer Pokal - Nord-/Ostsee Pokal - CONMEBOL - CONCACAF - OFC - AFC

    Ehemaliger Ligaleiter
    Niederlande - England - Royal League - BeNeLux League - Oleg Blochin Pokal

    • Official Post

    Der Batic hat sich ja im Finale nicht mal sehen lassen, da haette sogar meine Mutter gewonnen ;)

    Trainer
    Inverness Caledonian Thistle (Schottland) - 2020 - 2 to date

    Daegu FC (Korea) - 2022 - 2 to date

    Selwyn United FC (Neuseeland) - 2022 - 2 to date

    CD Guadalajara (Mexico) - 2022 - 2 to date

    CR Vasco da Gama (Brasilien) - 2022 - 3 to date
    Hibernian FC - 2020 - 1
    Fjölnir Reykjavik (ISL) - Saison 2011 - 2
    Cwmbran Town FC (WLS) - Saison 2008 - 3
    Livingston FC (SCO) - Saison 2007 - 2 - 2008 - 2
    FC Martigny-Sports (CH) - Saison 2007 - 1

    Ligaleiter
    Frankreich - Deutschland - Türkei - MLS - Australien - Alpen Pokal - Mittelmeer Pokal - Nord-/Ostsee Pokal - CONMEBOL - CONCACAF - OFC - AFC

    Ehemaliger Ligaleiter
    Niederlande - England - Royal League - BeNeLux League - Oleg Blochin Pokal

  • Zwölf Spiele sind gespielt. Die Saison ist fast schon wieder an ihrer Hälfte angelangt. Und die Ergebnisse bis hierhin sind wirklich überraschend. Mannschaften, die in der letzten Saison echte Probleme hatten, stehen oben. Favoriten straucheln immer mehr.

    Nach dem vierten ZAT steht weiterhin Shonan Bellmare an der Tabellenspitze und kann sogar einen kleinen Vorsprung vorweisen. Dahinter geht es ganz eng zu: Shimizu S-Pulse hat 22 Punkte, Yokohama F. Marinos, Kashima Antlers, Urawa Red Diamonds und Titelverteidiger Avispa Fukuoka stehen mit 21 Punkten da.

    Das ganze Feld ist aber immer noch sehr nah beieinander. Nagoya Grampus ist auf Platz zehn nur sechs Punkte von der Spitze entfernt. Überraschend hingegen, dass der vorletzte Meister Kataller Toyama, Favoritenschreck Sanfrecce Hiroshima und der amtierende Pokalsieger Sagan Tosu so weit hinten stehen. Ein bisschen abgeschlagen, auch aufgrund der schlechtesten Abwehr der Liga, folgt noch FC Tokyo, bevor die trainerlosen Teams die Tabelle komplettieren.

    OSC Lille (seit 2021-3)

    Champions League

    Sieger 2023-3

    Ligue 1

    Vizemeister 2022-3

    Meister 2023-2

    Coupe de France

    Sieger 2022-1

    Sieger 2022-2

    Sieger 2022-3

    Sieger 2023-1

    Finalist 2023-2

    Coupe de la Ligue

    Sieger 2023-3

  • Für die Mannschaft aus Hiratsuka geht es nach einem überaus gruseligen ZAT runter auf Platz 2. Damit hat Shonan Bellmare an diesem ZAT fünf Punkte Vorsprung verspielt. Genutzt hat diesen Fehler Shimizu S-Pulse, die nun auf Platz eins stehen. Nur einen Punkt hinter Shimizu befindet sich aber auch der Altmeister Avispa Fukuoka. Auf den Lauerpositionen sind die Yokohama F. Marinos und die Kashima Antlers.

    Die Urawa Red Diamonds und Cerezo Osaka liegen auch noch gut im Rennen. Dahinter tut sich eine kleine Lücke zum eng beieinander liegenden Mittelfeld auf. Erfreulich ist, dass der FC Tokyo sich wieder etwas ranarbeiten konnte. Trotzdem bleibt es für hermuz und sein Team eine ganze Menge Arbeit.

    OSC Lille (seit 2021-3)

    Champions League

    Sieger 2023-3

    Ligue 1

    Vizemeister 2022-3

    Meister 2023-2

    Coupe de France

    Sieger 2022-1

    Sieger 2022-2

    Sieger 2022-3

    Sieger 2023-1

    Finalist 2023-2

    Coupe de la Ligue

    Sieger 2023-3

  • Puh, was für ein Spieltag. Neben dem Ligaalltag gab es heute auch noch den dritten ZAT im Pokal auszuwerten. Außerdem wurde das Viertelfinale im Emperor's Cup ausgelost. In diesem Zuge möchte ich mich für den Spielplan im Pokal entschuldigen. Dass manche Teams zwischendrin zwei Auswärts- oder Heimspiele hintereinander haben, sollte so nicht sein. Ich gelobe Besserung!

    Nun aber zu den Ergebnissen. Alles zum Pokal findet ihr weiter unten. Mit einem starken ZAT können sich die Yokohama F. Marinos an die Spitze der Tabelle katapultieren. Dabei müssen sie jetzt aber aufpassen, dass ihnen nicht die Puste ausgeht. Denn punktgleich sitzt ihnen der amtierende Meister Avispa Fukuoka im Nacken. Und auch die Urawa Red Diamonds, Kashima Antlers und Shimizu S-Pulse sind nur zwei Punkte entfernt. Hoffnungen auf den Titel können sich aber ebenso noch Shonan Bellmare und Cerezo Osaka machen, die drei Punkte hinter der Spitze liegen.

    Sanfrecce Hiroshima scheint dem Tränental etwas entkommen zu sein und hat sich auf Rang 8 gekämpft. Nagoya Grampus und Gamba Osaka betreiben Grüppchenbildung, ehe das sehr eng beieinander liegende untere Tabellendrittel folgt. Erfreulich: FC Tokyo ist auf Platz 13 geklettert und lässt Kataller Toyama hinter sich.


    Emperor's Cup

    Gruppe 1

    Tokyo Verdy schafft am letzten ZAT den Sprung auf Platz 1 in seiner Gruppe. Damit konnte man Gamba Osaka auf Platz 2 verdrängen. Avispa Fukuoka schafft es nur auf Rang 3 und muss damit genauso wie Sagan Tosu die Segel streichen. Letztere hatten wirkliches Pech bei ihren Einsätzen.


    Gruppe 2

    Die Urawa Red Diamonds haben noch mal einen echten Endspurt hingelegt und ... erreichen damit nur den dritten Platz. Weiter kommen die Yokohama Marinos, die den ersten Platz fest machen und Shonan Bellmare. Das trainerlose Kashiwa Reysol scheidet als letzter aus.

    Gruppe 3

    Altmeister Kataller Toyama kann trotz zweier Nullnummern den ersten Platz sichern und bleibt dank des besseren Torverhältnisses vor Sanfrecce Hiroshima. Nagoya Grampus kann trotz der beiden Siege nicht mehr auf die Konkurrenten aufchließen und muss sich aus dem Wettbewerb verabschieden. Jubilo Iwata bleibt chancenlos.

    Gruppe 4

    Shimizu S-Pulse dominierte am letzten ZAT noch mal so richtig und holt sich Platz 1. Dahinter wurde es eng, denn auch hier entscheidet das Torverhältnis - zugunsten der Kashima Antlers. Das Team kann mit einem Auswärtserfolg noch Big Points einfahren und verweist Cerezo Osaka vom ersten auf den dritten Platz. Der FC Tokyo bleibt zurück auf Platz 4.

    Die Auslosung

    Im Viertelfinale warten interessante Partien auf uns. Der bereits angesprochene Altmeister Christian J. Schmidt muss gegen DenBatic ran. Der Pokalsieger aus 2022-3 Shimizu S-Pulse trifft auf den Neueinsteiger dieser Saison Tokyo Verdy. Shonan Bellmare und Gamba Osaka werden das dritte Spiel bestreiten und die Yokohama F. Marinos treffen auf Sanfrecce Hiroshima. Insgesamt allesamt sehr spannende Spiele, ohne dass es jeweils einen deutlichen Vorteil für ein Team geben dürfte.

    OSC Lille (seit 2021-3)

    Champions League

    Sieger 2023-3

    Ligue 1

    Vizemeister 2022-3

    Meister 2023-2

    Coupe de France

    Sieger 2022-1

    Sieger 2022-2

    Sieger 2022-3

    Sieger 2023-1

    Finalist 2023-2

    Coupe de la Ligue

    Sieger 2023-3

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!