Was ist die Sommer-Hallen Liga??

There are 38 replies in this Thread which has previously been viewed 1,759 times. The latest Post (January 23, 2024 at 10:49 PM) was by Thermo.

  • Ich würde den Generator nehmen, und dann etwas anpassen, sodass es einigermaßen gerecht ist, was Heim und Auswärts Spiele betrifft.

    AC Siena [ITA]

    RC Strasbourg [FRA] - Meister 2003-3 / UEFA-CUP 2003-1
    Sparta Prag [TCH] - Meister 2004-2 / Vizemeister 2004-1
    MSV Duisburg [D] - Pokal 2006-3 / Vizemeister 2007-2 / Pokalfinale 2007-3
    RC Strasbourg [FRA] - Pokal 2009-1 / Vizemeister 2009-2 / Pokalfinale 2009-2
    Fylkir Reyk [ISL]
    Queens Park FC [SCO] - Meister 2010-3 / Vizemeister 2011-1
    RC Strasbourg [FRA] - Meister 2013-3; 2014-1
    Charlton Athletic FC [ENG] - Abstieg 2014-1
    Derby County FC [ENG] - 3xMeister 2015-2; 2016-1; 2017-3; Blitzturnier 2016-1; Community Shield 2020-2; Empire-Cup 2020-2
    Hull City [ENG]

    Dynamo Moskau [RUS] - Vizemeister 2021-1

  • Hatte ich probiert, aber festtgestellt dass ich dann eh so viele Veränderungen vornehmen musste dass es besser war gleich nen komplett eigenen Spielplan zu erstellen...

    Eine änderung hatte die nächste zur Folge etc pp. Insbesondere da der Gegnerator anscheinen so gestellt ist, dass er versucht den Anfang einer jeden Saison "gerecht" zu machen, was dann am Ende für kuddelmuddel sorgt, weils eben nicht möglich ist, dass ne ganze Saison durchzuhalten.

    Ne "einfache" Methode wäre, wenn man den Spielplan des Generators auch einfach umdrehen könnte, so weit ich das gesehen hab würde das dann einigermaßen hinhaun.

    Bezüglich Spielplanfehler: Danke für den Hinweis Garrincha1958

    Hab den Fehler gefunden und werd dann beim nächsten Eintragen drauf achten.

    Ipswich Town (2019-3 - 2020-1)
    League Cup 2019-3
    Community Shield 2020-1
    FA-Cup Finale 2019-3

    FC Middlesbrough (2020-1 -)
    Rettung vor dem Abstieg 2020-1
    Vizemeister 2020-2, 2022-3, 2023-1
    Meister 2020-3
    CL-Halbfinale 2020-3
    FA-Cup Finale 2021-3, 2022-1
    League Cup 2023-2
    Community Shield 2023-3
    Conference League 2023-3
    UEFA League Finale 2024-1

    San Marino
    Vize-Weltmeister 2020

    Ligaleiter von

    OFC Championsleague

    Brasilien

    Neuseeland

  • So ich hab jetzt die gesamte Saison noch mal neu mit 12 ZATs aufgesetzt.

    Der Fehler mit St. Patrick sollte auch behoben sein.

    Ich hoffe nur ich hab beim neu Eintragen nicht noch neue Fehler eingebaut.

    Der Spielplan hat sich ansonsten nicht verändert, allerdings gibt's jetzt eben 12 ZATs und jeweils der zweite jeder Runde ist dann ein 3 - Spieltage ZAT.

    Heißt dio eine bis jetzt eingegangene Zugabgabe zählt, auch der Zeitungsartikelbonus von +.2 für Vaduz wird natürlich nicht vergessen.

    Offiziele Eröffnungsmail kommt dann entweder heut Abend oder morgen.

    Ipswich Town (2019-3 - 2020-1)
    League Cup 2019-3
    Community Shield 2020-1
    FA-Cup Finale 2019-3

    FC Middlesbrough (2020-1 -)
    Rettung vor dem Abstieg 2020-1
    Vizemeister 2020-2, 2022-3, 2023-1
    Meister 2020-3
    CL-Halbfinale 2020-3
    FA-Cup Finale 2021-3, 2022-1
    League Cup 2023-2
    Community Shield 2023-3
    Conference League 2023-3
    UEFA League Finale 2024-1

    San Marino
    Vize-Weltmeister 2020

    Ligaleiter von

    OFC Championsleague

    Brasilien

    Neuseeland

  • Also überdenke bitte nochmal den Spielplan. Bis Spieltag 18 sieht alles gut aus. Aber an Spieltag 19 spiele ich mit St. Patrick überhaupt nicht und am 20. Spieltag gleich 2x (1x auswärts gegen Mechelen und 1x zu Hause gegen Mechelen). Das Gleiche an Spieltag 21 + 22. Möglicherweise wäre der automatisch generierte Plan die bessere Lösung!!!!

  • Ja, bin beim versuchten Kopieren um einen Spieltag verrutscht.

    Solllte korrigiert sein.

    Und nein, nachdem ich mir die Mühe gemacht habe, so einen Spielplan zu generieren werde ich ihn auch verwenden.

    ist halt leider so ein umständliches System das quasi dazu anstiftet Fehler der art zu machen, da es eben nur so ein Dopdown gibt.

    Aber ich hau jetzt noch mal ne prüfung über excel raus und dann passt hofentlich alles.

    Ipswich Town (2019-3 - 2020-1)
    League Cup 2019-3
    Community Shield 2020-1
    FA-Cup Finale 2019-3

    FC Middlesbrough (2020-1 -)
    Rettung vor dem Abstieg 2020-1
    Vizemeister 2020-2, 2022-3, 2023-1
    Meister 2020-3
    CL-Halbfinale 2020-3
    FA-Cup Finale 2021-3, 2022-1
    League Cup 2023-2
    Community Shield 2023-3
    Conference League 2023-3
    UEFA League Finale 2024-1

    San Marino
    Vize-Weltmeister 2020

    Ligaleiter von

    OFC Championsleague

    Brasilien

    Neuseeland

  • Ja, bin beim versuchten Kopieren um einen Spieltag verrutscht.

    Solllte korrigiert sein.

    Und nein, nachdem ich mir die Mühe gemacht habe, so einen Spielplan zu generieren werde ich ihn auch verwenden.

    ist halt leider so ein umständliches System das quasi dazu anstiftet Fehler der art zu machen, da es eben nur so ein Dopdown gibt.

    Aber ich hau jetzt noch mal ne prüfung über excel raus und dann passt hofentlich alles.

    Also bei St. Patrick's passt es jetzt.

  • So, die Hallenliga ist damit offiziell eröffnet.

    Besteht noch einmal bedarf für ein ausführliches/explizites Regelwerk?

    Ansonsten wünsch ich allen Teilnehmern viel Spaß - und freue mich schon auf die ersten Zeitungsartikel :)

    Ipswich Town (2019-3 - 2020-1)
    League Cup 2019-3
    Community Shield 2020-1
    FA-Cup Finale 2019-3

    FC Middlesbrough (2020-1 -)
    Rettung vor dem Abstieg 2020-1
    Vizemeister 2020-2, 2022-3, 2023-1
    Meister 2020-3
    CL-Halbfinale 2020-3
    FA-Cup Finale 2021-3, 2022-1
    League Cup 2023-2
    Community Shield 2023-3
    Conference League 2023-3
    UEFA League Finale 2024-1

    San Marino
    Vize-Weltmeister 2020

    Ligaleiter von

    OFC Championsleague

    Brasilien

    Neuseeland

  • Es gibt im Moment zwei Ligen, eine mit 11 ZATs und eine mit 12 ZATs. Ich denke da ist noch was schief, oder?

    Trainer
    Inverness Caledonian Thistle (Schottland) - 2020 - 2 to date

    Daegu FC (Korea) - 2022 - 2 to date

    Selwyn United FC (Neuseeland) - 2022 - 2 to date

    CD Guadalajara (Mexico) - 2022 - 2 to date

    CR Vasco da Gama (Brasilien) - 2022 - 3 to date
    Hibernian FC - 2020 - 1
    Fjölnir Reykjavik (ISL) - Saison 2011 - 2
    Cwmbran Town FC (WLS) - Saison 2008 - 3
    Livingston FC (SCO) - Saison 2007 - 2 - 2008 - 2
    FC Martigny-Sports (CH) - Saison 2007 - 1

    Ligaleiter
    Frankreich - Deutschland - Türkei - MLS - Australien - Alpen Pokal - Mittelmeer Pokal - Nord-/Ostsee Pokal - CONMEBOL - CONCACAF - OFC - AFC

    Ehemaliger Ligaleiter
    Niederlande - England - Royal League - BeNeLux League - Oleg Blochin Pokal

  • Thermo Die Logos sollten nun passen und auch die Umlaute werden auf der Userseite richtig angezeigt. Wenn was nicht passt, bitte melden.

    Wasserlasser

    Trainer
    Inverness Caledonian Thistle (Schottland) - 2020 - 2 to date

    Daegu FC (Korea) - 2022 - 2 to date

    Selwyn United FC (Neuseeland) - 2022 - 2 to date

    CD Guadalajara (Mexico) - 2022 - 2 to date

    CR Vasco da Gama (Brasilien) - 2022 - 3 to date
    Hibernian FC - 2020 - 1
    Fjölnir Reykjavik (ISL) - Saison 2011 - 2
    Cwmbran Town FC (WLS) - Saison 2008 - 3
    Livingston FC (SCO) - Saison 2007 - 2 - 2008 - 2
    FC Martigny-Sports (CH) - Saison 2007 - 1

    Ligaleiter
    Frankreich - Deutschland - Türkei - MLS - Australien - Alpen Pokal - Mittelmeer Pokal - Nord-/Ostsee Pokal - CONMEBOL - CONCACAF - OFC - AFC

    Ehemaliger Ligaleiter
    Niederlande - England - Royal League - BeNeLux League - Oleg Blochin Pokal

  • Auswertung verzögert sich leider, da zu einem der Teilnehmer kein Kontakt mehr hergestellt werden konnte.

    Bitte das zu entschuldigen.

    Ipswich Town (2019-3 - 2020-1)
    League Cup 2019-3
    Community Shield 2020-1
    FA-Cup Finale 2019-3

    FC Middlesbrough (2020-1 -)
    Rettung vor dem Abstieg 2020-1
    Vizemeister 2020-2, 2022-3, 2023-1
    Meister 2020-3
    CL-Halbfinale 2020-3
    FA-Cup Finale 2021-3, 2022-1
    League Cup 2023-2
    Community Shield 2023-3
    Conference League 2023-3
    UEFA League Finale 2024-1

    San Marino
    Vize-Weltmeister 2020

    Ligaleiter von

    OFC Championsleague

    Brasilien

    Neuseeland

  • Zweiter ZAT ist online. Artikel kommt wie üblich später nach.

    Ipswich Town (2019-3 - 2020-1)
    League Cup 2019-3
    Community Shield 2020-1
    FA-Cup Finale 2019-3

    FC Middlesbrough (2020-1 -)
    Rettung vor dem Abstieg 2020-1
    Vizemeister 2020-2, 2022-3, 2023-1
    Meister 2020-3
    CL-Halbfinale 2020-3
    FA-Cup Finale 2021-3, 2022-1
    League Cup 2023-2
    Community Shield 2023-3
    Conference League 2023-3
    UEFA League Finale 2024-1

    San Marino
    Vize-Weltmeister 2020

    Ligaleiter von

    OFC Championsleague

    Brasilien

    Neuseeland

  • Aufgrund der aktuellen Probleme mit der Seite werden alle Hallenliga-ZATs um eine Woche verschoben.

    Ipswich Town (2019-3 - 2020-1)
    League Cup 2019-3
    Community Shield 2020-1
    FA-Cup Finale 2019-3

    FC Middlesbrough (2020-1 -)
    Rettung vor dem Abstieg 2020-1
    Vizemeister 2020-2, 2022-3, 2023-1
    Meister 2020-3
    CL-Halbfinale 2020-3
    FA-Cup Finale 2021-3, 2022-1
    League Cup 2023-2
    Community Shield 2023-3
    Conference League 2023-3
    UEFA League Finale 2024-1

    San Marino
    Vize-Weltmeister 2020

    Ligaleiter von

    OFC Championsleague

    Brasilien

    Neuseeland

  • Ich veröffentliche hier auch mal meine (sinnvollen) Berechnungen und Statistiken aus den Zeitungsartikeln. Bitte nicht böse sein - aber dann brauch ich die später nicht suchen.

    Macht ein TK-Bonus für ein Unentschieden Sinn? Nähere Betrachtungen zu einem 4:4!

    Ein Ziel des veränderten Bonus ist, die Kosten für Heim- und Auswärtstore anzugleichen. In diesem Fall (4:4) gabs fürs Heimteam 0,4 und fürs Auswärtsteam 1,2 TK Erstattung. Die tatsächlichen Kosten sanken somit fürs Heimteam von 3,2 auf 2,8 und fürs Auswärtsteam von 4,8 auf 3,6 TK. Oder von 0,8:1,2 auf 0,7:0,9 TK pro Tor. Die Differenz ist also deutlich gesunken, v.a. die Auswärtsattacke ist günstiger geworden.

    Das zweite (und hauptsächliche) Ziel ist aber, besonders gute resp. knappe Siege zu belohnen. Stellt sich also die Frage: War die Zugabgabe "gut"?
    Fangen wir mal bei mir als Heimteam an. Warum eine H4? Aus drei Gründen: Weil eine Attacke nicht unwahrscheinlich ist (Check!). Die H4 hat aber klassisch auch den Zweck, weitere Gegner abzuschrecken - nach dem Motto: Sucht Euch gefälligst leichtere Ziele. Nur um den Angriff abzuwehren, wäre eine H3 oder H5 ja sinnvoller - denn auswärts wird (fast) ausschließlich mit geraden Toren gesetzt, das ist beim neuen Modus kaum anders. Da die Abschreckung aber auch nach hinten losgehen kann (viele Heimtore erhöhen ja den Bonus des Angreifers) macht diese klassische Abschrecktaktik aber kaum Sinn. Und ein Heimremis sind und bleiben zwei verlorene Punkte. Das ist NICHT erstrebenswert. Ergo ist ein Bonus fürs Heimteam hierfür jedenfalls nur schwer nachvollziehbar ...

    Ok. Und was ist mit der A4 beim Auswärtsteam? Auch hier ists nicht der erhoffte Dreier. Also auch kein durchschlagender Erfolg. Oder anders gesagt: Viel TK für wenig Ertrag. Im Prinzip ist es fast egal, ob man dann 4:4 spielt oder 5:4 verliert: Die Attacke wäre in einem anderen Spiel besser untergebracht gewesen, idealerweise bei einem Gegner mit einer H3. Nur DAS wäre in meinen Augen eine "gute", weil effektive Zugabgabe gewesen. Bei einem 4:4 hat man "daneben" gelegen und aufs "falsche" Pferd gesetzt. Es war keine "gute" Zugabgabe. Ergo ist auch hier ein TK-Bonus nur schwer vermittelbar. Auch der jetzige, halbierte.

    Mag sein, dass ich das etwas sehr schwarz-weiß sehe. Aber der Bonus soll "optimale" Ergebnisse fördern. Und Remis werden (fast) nie gewollt. Die helfen nur der Konkurrenz ;)

    Btw: Bei einem 1:1 ist übrigens sogar der o.a. Vorteil der Angleichung der TK-Kosten weg. Dann sinken die Kosten nämlich auf 0,4:0,9 TK (pro Tor). Auch das ist denke ich nur schwer vermittelbar ... denn warum sollte ein 1:1 fürs Heimteam vergleichsweise höher belohnt werden als ein 4:4? Beim 4:4 hat der Heimtrainer wenigstens noch die Attacke erahnt, bei einem 1:1 aber nur schlicht zu hoch gepokert

    2006-2 - 2006-3: Union Berlin: 3 (RL) - 4 (2L)
    2007-1 - 2007-3: Dundee United: 6 - 1 - 1
    2008-1 - 2017-3: Blackburn Rovers: 6 - 8 - 8 - 2 - 4 - 12 - 3 - 6 - 5 - 1 - 9 - 12 - 4 - 6 - 6 - 11 - 1 - 8 - 2 - 3 - 1 - 6 - 11 - 5 - 11 - 2 - 5 -12 - 12
    2018-1 - 2020-1: Roda Kerkrade: 2 - 2 - 5 - 5 - 5 - 3 - 3

    2020-2 bis jetzt: Blackburn Rovers: 13 - 12 - 3 - 10 - 13 - 12 - 7 - 4 - 3

    Pokalsiege (Elfer-Entscheidungen kursiv)
    CL: Sieg (2007-1, 2017-3), Finale (2020-1), HF (2007-2, 2018-3), VF (2011-2, 2015-1, 2017-1, 2018-2)
    EL: Sieg (2017-2, 2019-3), Finale (2014-1, 2016-2, 2019-2, 2022-2), HF (2010-2), VF (2009-2, 2011-1)
    EmpiCup: Sieg (2015-2, 2015-3, 2016-1, 2023-1), Finale (2014-3, 2017-1)
    FA-Cup: Sieg (2010-3, 2013-2, 2015-3, 2016-2, 2022-1), Finale (2014-1, 2023-1)
    LeagueCup: Sieg (2008-1, 2013-3, 2016-1, 2022-2)

    CommunityShield: 2022-3
    KNVB: Sieg (2019-1, 2019-3)
    WM (Mongolei): Sieg (2014), HR 2016

    First and only Knight Grand Cross of the Order of the British Empire

    Edited once, last by Sir 007mini (November 13, 2023 at 9:03 AM).

  • Da fällt mir übrigens auch noch eine andere Variante für einen Tordifferenzbonus ein. Man könnte den in einen Siegesbonus umwandeln. Für jeden Sieg gibts das TK für ein Tor zurück, also 0,8 TK für jeden Heimsieg und 1,2 TK für jeden Auswärtssieg - und fertig. Kein Gerechne mit Gegentoren und knappem Sieg oder so.

    Das wäre eine erheblich einfachere Lösung, mit der ebenfalls hohe Siege nicht (wie beim normalen Tordiff-Bonus) zusätzlich / höher belohnt würden. Was denke ich ja das Hauptziel der Änderung hier ist.

    2006-2 - 2006-3: Union Berlin: 3 (RL) - 4 (2L)
    2007-1 - 2007-3: Dundee United: 6 - 1 - 1
    2008-1 - 2017-3: Blackburn Rovers: 6 - 8 - 8 - 2 - 4 - 12 - 3 - 6 - 5 - 1 - 9 - 12 - 4 - 6 - 6 - 11 - 1 - 8 - 2 - 3 - 1 - 6 - 11 - 5 - 11 - 2 - 5 -12 - 12
    2018-1 - 2020-1: Roda Kerkrade: 2 - 2 - 5 - 5 - 5 - 3 - 3

    2020-2 bis jetzt: Blackburn Rovers: 13 - 12 - 3 - 10 - 13 - 12 - 7 - 4 - 3

    Pokalsiege (Elfer-Entscheidungen kursiv)
    CL: Sieg (2007-1, 2017-3), Finale (2020-1), HF (2007-2, 2018-3), VF (2011-2, 2015-1, 2017-1, 2018-2)
    EL: Sieg (2017-2, 2019-3), Finale (2014-1, 2016-2, 2019-2, 2022-2), HF (2010-2), VF (2009-2, 2011-1)
    EmpiCup: Sieg (2015-2, 2015-3, 2016-1, 2023-1), Finale (2014-3, 2017-1)
    FA-Cup: Sieg (2010-3, 2013-2, 2015-3, 2016-2, 2022-1), Finale (2014-1, 2023-1)
    LeagueCup: Sieg (2008-1, 2013-3, 2016-1, 2022-2)

    CommunityShield: 2022-3
    KNVB: Sieg (2019-1, 2019-3)
    WM (Mongolei): Sieg (2014), HR 2016

    First and only Knight Grand Cross of the Order of the British Empire

    Edited once, last by Sir 007mini (November 13, 2023 at 9:03 AM).

  • Ich habe die Hinrunde ausgewertet - 132 Spiele. Insgesamt ergab sich dabei die folgende Verteilung der Zugabgaben:
    Heim: 0=1%; 1=25%; 2=4%; 3=50%; 4=14%; 5=6%
    Auswärts: 0=53%; 1=0%; 2=24%; 3=8%; 4=14%; 1=1%
    Etwa je die Hälfte der Spiele endeten also ohne Auswärtstor sowie mit 3 Heimtoren. Mehr als 5 Tore gab es bisher nicht (weder zu Hause noch auswärts). Und es bleibt (bisher) noch beim "klassischen" Rhythmus: zu Hause ungerade, auswärts gerade

    Kommen wir zu den TK-Kosten. Auf der Grundlage der o.a. Torverteilung ergeben sich folgende Kosten pro Zugabgabe, abzgl. der Tordiff-Boni:

    Heim
    neuer Bonus: 0=-0,21 TK; 1=0,38 TK; 2=1,29 TK; 3=2,18 TK; 4=2,98 TK; 5=3,85 TK
    normaler Bonus: 0=0 TK; 1=0,69 TK; 2=1,39 TK; 3=2,03 TK; 4=2,66 TK; 5=3,27 TK
    D.h. das System kippt bei ca. 2,5 Toren: 1-2 Heimtore sind billiger als bisher, ab 3 Heimtoren wirds teurer.

    Auswärts
    neuer Bonus: 0=0 TK; 1=1,13 TK; 2=2,23 TK; 3=3,03 TK; 4=3,70 TK; 5=5,11 TK
    alter Bonus: 0=0 TK; 1=1,2 TK; 2=2,32 TK; 3=3,43 TK; 4=4,39 TK; 5=5,31 TK
    D.h. es wird durchgehend etwas günstiger, der Vorteil steigt nach oben an. Am stärksten profitieren Attacken mit 4 Toren, ab 5 Toren wird der Vorteil wieder kleiner.

    Zusammengefasst: Deutlich günstiger ist die H1 und die A3/A4; deutlich teurer wird eine H4/H5.

    Doch welche Zugabgabe ist nun günstig im Sinne von "optimal", bringt also die meisten Punkte fürs TK?
    Hierzu muss man noch die im Schnitt erwartbaren Punkte für jede Zugabgabe ausrechnen. Auch wieder auf der Grundlage der o.a. Verteilung der Zugabgaben würde eine H0 z.B. in 53% der Spiele ein Remis bringen, sonst eine Niederlage - also im Schnitt 0,53 P. Eine H1 zu 53% einen Sieg, zu 0% ein Remis macht 1,59 Punkte usw.

    Das ergibt folgende erwartbare Punkte:
    Heim: 0=0,53P; 1=1,59P; 2=1,83P; 3=2,39P; 4=2,69P; 5=2,98P
    Auswärts: 0=0,01P; 1=0,27P; 2=0,81P; 3=1,39P; 4=2,53P; 5=2,88P
    Der Sprung zu Hause ist also von der H0 zur H1 am größten - deshalb setzt aber ja auch keiner freiwillig zu Hause die 0. Auswärts ist der Sprung bei der H4 am größten - ist auch klar, weil ja die Hälfte der Spiele mit H3 endeten.

    In Korrelation mit den oben ausgerechneten TK-Kosten für den neuen Bonus ergeben sich dann folgende TK-Kosten pro erwartbarem Punkt:
    Heim: H1=4,23; H2=1,42; H3=1,10; H4=0,90; H5=0,77 Pkt/TK
    Auswärts: A1=0,24; A2=0,36; A3=0,46; A4=0,68; A5=0,56 Pkt/TK
    Die H1 bringt also mit Abstand am meisten (das war aber natürlich auch bisher schon so) und generell bringen Heimtore weiterhin mehr Punkte als Auswärtstore, d.h. es gibt keine Auswärtszugabgabe, die gewinnbringender ist als zu Hause zu setzen - wobei die A4 und die H5 schon sehr dicht zusammengerückt sind.

    Wenn man sich jetzt aber die Zusatzkosten und -gewinne für jedes Tor anschaut (wieviel mehr Punkte bringt mir ein zusätzliches Heimtor, geteilt durch die damit erwartbaren Punkte), dann sieht die Sache anders aus. Da bringt mir das erste Heimtor zwar noch 1,8 Punkte pro eingesetztem TK; das zweite aber nur noch 0,26 Punkte usw:
    Heim: 1.Tor=1,8; 2.Tor=0,26; 3.Tor=0,63; 4.Tor=0,36; 5.Tor=0,34 weitere Punkte pro eingesetztem TK.

    D.h. es ist tatsächlich erheblich "günstiger", sich das TK fürs 4. oder 5.Heimtor zu sparen (die bringen nur noch 0,36 bzw. 0,34 P/TK) und dieses TK in Auswärtsattacken anzulegen, idealerweise als A4 (0,68 P/TK). OK sind auch noch A3 und A5 (0,46 und 0,56 P/TK). Weil dort die im Schnitt zu erwartende Punktausbeute höher ist.

    Am Rande noch zwei kleine Hinweise: Immer nur auf H1/3 zu setzen ist trotzdem nicht ratsam, weil man ja sonst selbst Opfer der A4-en anderer Spieler wird. Und wir haben im Schnitt weniger als 50% des TKs ausgegeben (nämlich nur 35 von 75 TK = 46,7%), d.h. die Zugabgaben werden in der Rückrunde tendenziell etwas höher ausfallen, die o.a. Verteilung sich also etwas ändern.

    Btw: Dass Auswärtsattacken erfolgversprechender sind, wäre übrigens auch schon mit dem aktuellen Tordifferenz-Modus nicht anders gewesen. Auch dort bringen das 4. und 5.Heimtor "nur" noch 0,47 bzw. 0,49 Punkte pro TK, während die A4 und die A5 0,58 bzw. 0,54 Punkte pro TK bringen. Die Differenz ist also zwar kleiner, aber auch dort gegeben.

    Die Richtung ist aber trotzdem gut - der Abstand ist größer geworden. Wobei das denke ich auch mit anderen, leichter verständlichen Boni erreicht werden kann.

    Denn die ganze Kalkulation ist ja abhängig von den zugrunde gelegten Zugabgaben. Und da sind z.B. in England die H5en deutlich häufiger, womit das System vor einigen Jahren zum Heimbolzertum gekippt ist - denn damit bringt die A4 eben keine 0,58 Punkte mehr. "Früher" war die A4 auch in England mal die optimale Zugabgabe für freies TK. Jetzt bringt leider die H4/H5 mehr Punkte - also das Heimbolzen (hab ich zumindest im Gefühl, wobei ich das dort nochmal genauer ausrechnen müsste).

    Mehr Heimbolzer führen also zu einer Verschiebung der optimalen Taktik - hin zum Heimbolzen. Aufgrund des aktuellen Tordifferenzbonus haben wir also sogar einen sich selbst verstärkender Faktor:thumbdown:

    PS: Ich hatte noch einen Fehler in meiner Berechnung (ich hatte bei Auswärtssiegen immer TK-Boni drin und nicht nur bei Siegen mit 1/2 Toren Differenz). Daher habe ich die Zahlen z.T. nochmal korrigiert.

    2006-2 - 2006-3: Union Berlin: 3 (RL) - 4 (2L)
    2007-1 - 2007-3: Dundee United: 6 - 1 - 1
    2008-1 - 2017-3: Blackburn Rovers: 6 - 8 - 8 - 2 - 4 - 12 - 3 - 6 - 5 - 1 - 9 - 12 - 4 - 6 - 6 - 11 - 1 - 8 - 2 - 3 - 1 - 6 - 11 - 5 - 11 - 2 - 5 -12 - 12
    2018-1 - 2020-1: Roda Kerkrade: 2 - 2 - 5 - 5 - 5 - 3 - 3

    2020-2 bis jetzt: Blackburn Rovers: 13 - 12 - 3 - 10 - 13 - 12 - 7 - 4 - 3

    Pokalsiege (Elfer-Entscheidungen kursiv)
    CL: Sieg (2007-1, 2017-3), Finale (2020-1), HF (2007-2, 2018-3), VF (2011-2, 2015-1, 2017-1, 2018-2)
    EL: Sieg (2017-2, 2019-3), Finale (2014-1, 2016-2, 2019-2, 2022-2), HF (2010-2), VF (2009-2, 2011-1)
    EmpiCup: Sieg (2015-2, 2015-3, 2016-1, 2023-1), Finale (2014-3, 2017-1)
    FA-Cup: Sieg (2010-3, 2013-2, 2015-3, 2016-2, 2022-1), Finale (2014-1, 2023-1)
    LeagueCup: Sieg (2008-1, 2013-3, 2016-1, 2022-2)

    CommunityShield: 2022-3
    KNVB: Sieg (2019-1, 2019-3)
    WM (Mongolei): Sieg (2014), HR 2016

    First and only Knight Grand Cross of the Order of the British Empire

    Edited 3 times, last by Sir 007mini (November 20, 2023 at 3:22 PM).

  • Sehr schöne Analyse. Da muss ich jetzt erst einmal garnichts zu sagen.

    Nur ein kleiner Hinweis: Da in der Hallenliga sehr oft die Heim 3 gefallen ist, ist der Sprung von der A3 auf die A4 in deiner Analyse sehr hoch ausgefallen. Generell aber sollte die Tendenz in dieser Form sein. Also dass bei singulärer Betrachtung es bei Heimspielen die Erwartungswerte pro eingesetztem TK zurückgehen und umgekehrt bei Auswärtsspielen steigen (bis zu akzeptablen Setzverhalten)

    Ich sehe im Übrigen auch kein Problem darin, dass die Auswärtsspiele grundsätzlich einen niedrigeren Erwartungswert haben. Imo muss das sogar so sein irgendwie.

    Ob die jeweiligen Inkremente durchweg schlechter bei Auswärtsspielen sein sollten ist allerdings eine andere Frage. Es könnte interessant sein, wenn für sich betrachtet bspw das Inkrement von 5 auf 6 Auswärtstore mehr bringt als von 4 auf 5 für Heimtore.

    Insgesamt sind die Boni interessanterweise leicht hinter den Zielwerten geblieben. Ich weiß nicht genau woran das liegt, aber irgendwie gibt es in der Hallenliga wohl ironischerweise etwas weniger Knappe Ergebnisse als in meiner Vergleichssaison....

    Effektiv hat es bisher kein Verien geschafft den Bonus so richtig auszuschlachten. Am nächsten ist Tabellenführer Thun - aber das ist zum Teil eben auch einfach schlicht den vielen Siegen zuzuschreiben.

    Ipswich Town (2019-3 - 2020-1)
    League Cup 2019-3
    Community Shield 2020-1
    FA-Cup Finale 2019-3

    FC Middlesbrough (2020-1 -)
    Rettung vor dem Abstieg 2020-1
    Vizemeister 2020-2, 2022-3, 2023-1
    Meister 2020-3
    CL-Halbfinale 2020-3
    FA-Cup Finale 2021-3, 2022-1
    League Cup 2023-2
    Community Shield 2023-3
    Conference League 2023-3
    UEFA League Finale 2024-1

    San Marino
    Vize-Weltmeister 2020

    Ligaleiter von

    OFC Championsleague

    Brasilien

    Neuseeland

  • Nur ein kleiner Hinweis: Da in der Hallenliga sehr oft die Heim 3 gefallen ist, ist der Sprung von der A3 auf die A4 in deiner Analyse sehr hoch ausgefallen. Generell aber sollte die Tendenz in dieser Form sein. Also dass bei singulärer Betrachtung es bei Heimspielen die Erwartungswerte pro eingesetztem TK zurückgehen und umgekehrt bei Auswärtsspielen steigen (bis zu akzeptablen Setzverhalten)

    Ja, ist mir dann auch aufgefallen - und würde sich wahrscheinlich bei einem längeren Zeitraum relativieren. Die Datenbasis ist halt noch sehr dünn - und damit kommt es auch noch zu ungewöhnlichen Sprüngen.

    Wobei ich durchaus glaube, dass sich bei diesem Bonus-Modus die H3 zur meistgesetzten Heimabgabe herauskristallisieren würde.

    Quote

    Ich sehe im Übrigen auch kein Problem darin, dass die Auswärtsspiele grundsätzlich einen niedrigeren Erwartungswert haben. Imo muss das sogar so sein irgendwie.

    Ja, klar. Wir wollen ja auch nicht die Grundfesten des Spiels erschüttern und nah an der Realität bleiben: Heimspiele müssen immer leichter zu gewinnen sein als Auswärtsspiele!

    Quote

    Ob die jeweiligen Inkremente durchweg schlechter bei Auswärtsspielen sein sollten ist allerdings eine andere Frage. Es könnte interessant sein, wenn für sich betrachtet bspw das Inkrement von 5 auf 6 Auswärtstore mehr bringt als von 4 auf 5 für Heimtore.

    Sehe ich auch so, ganz klar. Wobei ich jetzt nicht die Inkremente von Heim- und Auswärtsspielen verglichen habe, sondern das Inkrement bei Heimspielen mit der kompletten Abgabe bei Auswärtsspielen ... also quasi: Bringt es mehr noch das 4. oder 5.Heimtor zu schießen oder macht es eher Sinn, sich dieses TK zu sparen und zu sammeln, um dann in eine Auswärtsabgabe zu investieren. Das sollte schon gegeben sein, ansonsten machen Auswärtsangriffe (zumindest statistisch) gar keinen Sinn mehr und das Spiel ist "tot", weil alle nur ihre Heimspiele (hoch) gewinnen.

    Quote

    Insgesamt sind die Boni interessanterweise leicht hinter den Zielwerten geblieben. Ich weiß nicht genau woran das liegt, aber irgendwie gibt es in der Hallenliga wohl ironischerweise etwas weniger Knappe Ergebnisse als in meiner Vergleichssaison....

    Effektiv hat es bisher kein Verien geschafft den Bonus so richtig auszuschlachten. Am nächsten ist Tabellenführer Thun - aber das ist zum Teil eben auch einfach schlicht den vielen Siegen zuzuschreiben.

    Ich vermute, deine Vergleichssaison "hinkt" - und damit auch deine "Vergleichswerte! Entweder gibt es dort etliche "leicht durchschaubare" Trainer. Oder es ist eine statistische Anomalie wegen geringer Spielanzahl (so wie die vielen H3 hier). Ich finde durchaus, dass wir sogar ziemlich viele knappe Siege haben, z.B. verglichen mit "meinen" Ligen (England, Italien).

    Etwas schade, dass du nicht selbst mitspielst. Dann wüsstest du, wie hart es ist, hier einen knappen Sieg zu erzielen. Denn es ist eigentlich kein Spieler dabei, bei dem du einigermaßen sicher sein kannst, was für eine Zugabgabe kommen wird. Da hat sich ein richtig gutes Teilnehmerfeld zusammengefunden - was aber nicht wirklich repräsentativ ist, weil wir wahrscheinlich "überdurchschnittlich gut" sind (unerfahrene Spieler und Gelegenheitssetzer machen bei solchen Turnieren eher nicht mit, hier sind die "Cracks").

    Den Bonus "so richtig auszuschlachten" ist da nicht drin! Zumal man ja beim Setzen auch noch andere Sachen bedenken muss ... Abschreckung, Variabilität usw. Für mich persönlich bin ich mit meiner Trefferquote zu Hause durchaus zufrieden (5 von 8 Siegen mit einem Tor Differenz), nur auswärts klappt es bisher nicht so richtig (und da gibts ja den Löwenanteil deiner Boni).

    PS: Ja, Thun hat bisher am besten gesetzt. Deshalb steht sriver ja auch unangefochten auf Rang 1. Aber wir arbeiten daran und sägen nochmal an seinem Thron, versprochen!

    2006-2 - 2006-3: Union Berlin: 3 (RL) - 4 (2L)
    2007-1 - 2007-3: Dundee United: 6 - 1 - 1
    2008-1 - 2017-3: Blackburn Rovers: 6 - 8 - 8 - 2 - 4 - 12 - 3 - 6 - 5 - 1 - 9 - 12 - 4 - 6 - 6 - 11 - 1 - 8 - 2 - 3 - 1 - 6 - 11 - 5 - 11 - 2 - 5 -12 - 12
    2018-1 - 2020-1: Roda Kerkrade: 2 - 2 - 5 - 5 - 5 - 3 - 3

    2020-2 bis jetzt: Blackburn Rovers: 13 - 12 - 3 - 10 - 13 - 12 - 7 - 4 - 3

    Pokalsiege (Elfer-Entscheidungen kursiv)
    CL: Sieg (2007-1, 2017-3), Finale (2020-1), HF (2007-2, 2018-3), VF (2011-2, 2015-1, 2017-1, 2018-2)
    EL: Sieg (2017-2, 2019-3), Finale (2014-1, 2016-2, 2019-2, 2022-2), HF (2010-2), VF (2009-2, 2011-1)
    EmpiCup: Sieg (2015-2, 2015-3, 2016-1, 2023-1), Finale (2014-3, 2017-1)
    FA-Cup: Sieg (2010-3, 2013-2, 2015-3, 2016-2, 2022-1), Finale (2014-1, 2023-1)
    LeagueCup: Sieg (2008-1, 2013-3, 2016-1, 2022-2)

    CommunityShield: 2022-3
    KNVB: Sieg (2019-1, 2019-3)
    WM (Mongolei): Sieg (2014), HR 2016

    First and only Knight Grand Cross of the Order of the British Empire

  • Das Thema dieser Woche: Die "halben" Boni für Siege mit zwei Toren Differenz.

    Auffällig ist, dass zumindest die Mehrzahl der Spieler auch in diesem Wettbewerb mit dem klassischen Setzmodus "zu Hause ungerade, auswärts gerade" unterwegs ist. Man weiß es natürlich nicht genau, aber ich glaube ein geänderter TK-Bonus würde an diesem Verhalten auch langfristig nichts ändern. Denn der dahinterliegende Grund ändert sich ja nicht, eher im Gegenteil. Man kontert immer ein Tor drüber und pokert sich so hoch: Vom 1:0 Schweinchensieg über den "billigstmöglichen" 1:2-Auswärtssieg zum 3:2-Heimsieg, um genau diese Attacke zu kontern. Danach folgt das 3:4 und schlussendlich das 5:4 (5:6 und 7:6 gibts dann natürlich auch noch, aber da wirds schon sehr selten/dünn). Würden alle Spieler ausschließlich zu Hause ungerade, auswärts gerade setzen, würde es NUR Siege (resp. Niederlagen) mit einem Tor Differenz (1:0; 1:2; 3:2 usw), 3 Toren Differenz (3:0; 1:4; 5:2 usw) oder 5 Toren Differenz (5:0) geben.

    Insbesondere bei den Heimsiegen ist die Verteilung auch entsprechend, es gibt entsprechende Peeks bei Siegen mit 1, 3 oder 5 Toren Differenz. In unserer Runde gab es bisher 38 Heimsiege mit einem Tor Differenz, 12x mit +2 , 36x mit +3, 12x mit +4 und 7x mit +5 Toren Differenz. Auswärts ist die Verteilung etwas "gleichmäßiger": 21x Siege mit 1 Tor Differenz, 8x mit +2 und 7x mit +3 Toren Differenz.

    Kurzum: Insbesondere den halbierten Bonus für Siege mit 2 Toren Differenz gibts aufgrund der Setzweise in den Heimspielen nur relativ selten. Oder noch schärfer formuliert: Wenn beide Spieler "klassisch" setzen, muss man entweder genau richtig treffen (=Sieg mit einem Tor Differenz) oder man geht leer aus. Schon ein Sieg mit drei Toren Differenz ist im Grunde zwar die zweitbestmögliche Zugabgabe, bei der man nur "knapp daneben" liegt (3:0; 1:4; 5:2). Aber einen Bonus dafür gibts trotzdem nicht mehr. Da wird man vom Bonus her genauso behandelt, wie bei einem 5:0, 7:0 oder 1:6.

    In unserer Serie hat es in dieser Hinsicht übrigens Wasserlasser mit Caledonian Thistle bisher richtig übel erwischt: 8 seiner 11 Heimsiege gelangen mit 3 Toren Differenz (dazu noch je ein Sieg mit 1 Tor resp. 2 Toren Differenz) - er ist also fast immer knapp am TK-Bonus vorbeigerutscht. Unterm Strich bekam er damit nur einen durchschnittlichen Bonus von 0,18 TK pro Heimsieg, obwohl er im Schnitt mit gerade mal 2,5 Toren Differenz gewonnen hat. Hermuz mit Vaduz hat dagegen im Schnitt zu Hause zwar sogar deutlicher gewonnen (mit 2,6 Toren Differenz). Dafür aber mehr als das Doppelte an Boni bekommen (0,4 TK pro Sieg) - weil die Verteilung günstiger war (5 Siege mit 1 Tor Differenz, nur 1x 3 Tore und je 2x mit 4 und 5 Toren).

    Ob das "gerecht" ist, liegt jetzt natürlich im Auge des Betrachters. Aufs jeweils einzelne Spiel gesehen kann man das durchaus so sehen, aber mit Blick auf die gesamte Saisonleistung wird die Begründung schwieriger.

    Unterm Strich bin ich von den "halben" Boni jedenfalls nicht zu 100% wirklich überzeugt. Die finde ich zwar nicht ganz so "schlimm" wie die Boni für Remis, aber entweder müsste es auch für Siege mit +3 Toren noch einen kleinen resp. abgestuften Bonus geben (z.B. vollen Bonus bei +1; 2/3 bei +2 und 1/3 bei +3 oder auch voll; 1/2; 1/4 für +1/+2/+3). Oder eben nur einen Bonus für Siege mit +1 Tor (diese Variante wäre obendrein klarer).

    2006-2 - 2006-3: Union Berlin: 3 (RL) - 4 (2L)
    2007-1 - 2007-3: Dundee United: 6 - 1 - 1
    2008-1 - 2017-3: Blackburn Rovers: 6 - 8 - 8 - 2 - 4 - 12 - 3 - 6 - 5 - 1 - 9 - 12 - 4 - 6 - 6 - 11 - 1 - 8 - 2 - 3 - 1 - 6 - 11 - 5 - 11 - 2 - 5 -12 - 12
    2018-1 - 2020-1: Roda Kerkrade: 2 - 2 - 5 - 5 - 5 - 3 - 3

    2020-2 bis jetzt: Blackburn Rovers: 13 - 12 - 3 - 10 - 13 - 12 - 7 - 4 - 3

    Pokalsiege (Elfer-Entscheidungen kursiv)
    CL: Sieg (2007-1, 2017-3), Finale (2020-1), HF (2007-2, 2018-3), VF (2011-2, 2015-1, 2017-1, 2018-2)
    EL: Sieg (2017-2, 2019-3), Finale (2014-1, 2016-2, 2019-2, 2022-2), HF (2010-2), VF (2009-2, 2011-1)
    EmpiCup: Sieg (2015-2, 2015-3, 2016-1, 2023-1), Finale (2014-3, 2017-1)
    FA-Cup: Sieg (2010-3, 2013-2, 2015-3, 2016-2, 2022-1), Finale (2014-1, 2023-1)
    LeagueCup: Sieg (2008-1, 2013-3, 2016-1, 2022-2)

    CommunityShield: 2022-3
    KNVB: Sieg (2019-1, 2019-3)
    WM (Mongolei): Sieg (2014), HR 2016

    First and only Knight Grand Cross of the Order of the British Empire

  • Etwas spät, aber vielen Dank an alle Teilnehmer der Hallenliga.

    Und natürlich noch einmal Gratulation an den Suveränen SIeger sriver99 mit dem FC THun.

    Wenn ich etwas Zeit habe werde ich mich noch einmal dran setzen und zuerst einmal Minis Analysen genauer betrachten und dann auch meine eigenen Schlussfolgerungen ziehen.

    Die Idee war ja, "gute" Leistungen durch den Bonus besonders zu belohnen. Was durchaus gelungen ist - da sriver wohl unumstritten der beste Trainer war. Dennoch habe ich auch irgendwie das Gefühl, dass - wie auch meiner Erinnerung nach mini zwischendurch angemerkt hat - die Belhnung für die guten Tipps fast etwas zu gering ausgefallen ist. So zeigt sich auch hier am Ende der Auswertung, dass die Teams mit wenig Gegentoren klar bevorteilt waren - und das Obwohl beim Bonus eben genau das auch berücksichtigt werden sollte.

    Auch ist anzumerken, dass das Bonussystem eigentlich auch für starts mit unterschiedlichem TK ausgelegt war, so dass Spieler mit geringerem start-Tk durch höheres Risiko eventull den Startrückstand gut machen können. Dadurch dass im Prinzip alle trainer die gleuichen Voraussetzungen hatten ist das Ergebnis evetuell etwas verfälscht.

    Ich denke auch, dass das Start-TK eventuell etwas zu hoch angesetzt war. Daudurch wurde sehr viel Auswärts probiert. Gerade am Anfang der Saison. Eventuell wäre es besser gewesen, doch ein "nromales" Start-TK zu nehmen, damit nicht schon am Anfang sich ein Team so absetzen kann, dass es für die meisten anderen kaum noch Sinn macht, auf den Titel zu spielen.

    Insgesamt wurde sehr viel unterschiedliches probiert. Was an sich nicht schlecht ist - mal etwas außerhalb der "Meta" zu sehen. Es war aber oft nicht erfolgreich - und am Ende wurde dann doch im Wesentlichen nur noch der Wettbewerb heruntergespielt da Thun a bereits so weit enteilt war.

    Unstgesamt muss man einfach den Hut vor sriver ziehen, der in dem Format einfach dominiert hat. 32 Punkte in der Fremde und dazu auch daheim noch 52 aus 66 möglichen, das ist einfach eine Hausmarke. Das sind fast 2 Punkte im Schnitt. Das ist für Torrausch-Verhltnisse absolute weltklasse - und das in diesem Teilnehmerfeld. Starke Leitung auch von unserem Spitzenanalytiker Mini, der mit 90 Gegentoren immerhin noch Platz 3 ergattern konnte.

    ich bin mal sehr gespannt welche Schlüsse er aus diesem Wettbewerb ziehen wird und wie er das in seine eigene Gestaltung eines Bonus-Systems einfließen lassen wird.

    Ipswich Town (2019-3 - 2020-1)
    League Cup 2019-3
    Community Shield 2020-1
    FA-Cup Finale 2019-3

    FC Middlesbrough (2020-1 -)
    Rettung vor dem Abstieg 2020-1
    Vizemeister 2020-2, 2022-3, 2023-1
    Meister 2020-3
    CL-Halbfinale 2020-3
    FA-Cup Finale 2021-3, 2022-1
    League Cup 2023-2
    Community Shield 2023-3
    Conference League 2023-3
    UEFA League Finale 2024-1

    San Marino
    Vize-Weltmeister 2020

    Ligaleiter von

    OFC Championsleague

    Brasilien

    Neuseeland

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!